Madame Tussauds Berlin

Ein Selfie mit Johnny Depp? In die Fernsehkameras lächeln mit Barack Obama? Oder mit Prinzessin Leia und Rey der dunklen Seite der Macht gegenüberstehen? Ist alles möglich, bei einem einzigen Besuch bei Madame Tussauds in Berlin. Das Wachsfigurenkabinett bringt euch ganz nah an Stars und Sternchen, Legenden, Filmfiguren und historische Persönlichkeiten heran. Die Welt der Schönen und Einflussreichen liegt im Herzen der deutschen Hauptstadt, und ein Abstecher ist ein absoluter Höhepunkt jeder Berlin-Reise. Neugierig geworden? Dann lest weiter für mehr Infos:

Was euch erwartet:

Madame Tussauds in London ist seit fast zwei Jahrhunderten ein Publikumsmagnet. Aus gutem Grund: Stars und Promis, die man sonst nur aus Illustrierten oder dem Fernsehen kennt, legendäre Sportler*innen oder große Namen aus den Geschichtsbüchern, solche Begegnungen bleiben den Allermeisten ein Leben lang verwehrt. Nicht so in diesem Wachsfigurenkabinett: Verblüffend realistisch sehen die Wachs-Kopien der Berühmtheiten hier aus, und Besucher*innen können ihnen ganz nah kommen. Seit 2007 gibt es an historischer Stätte im Herzen Berlins, gleich neben dem Brandenburger Tor einen Ableger der weltbekannten Londoner Attraktion, und genau wie beim Original wird auch hier eine aufregende Mischung aus Weltstars, regionalen Bezügen und interaktivem Mitmach-Programm präsentiert. In verschiedenen Themenbereichen gibt es dabei allerlei zu entdecken. Etwa bei den Sportstars, wo du mit Muhammad Ali deine Gewichtsklasse bestimmen, den Welttorhüter Manuel Neuer treffen, und mit Formel-1-Profi Sebastian Vettel auf dem Siegertreppchen stehen darfst. Im Bereich der Weltpolitik kannst du nicht nur mit Angela Merkel am Rednerpult stehen, du kannst auch John F. Kennedys weltberühmte “Ick bin ein Berliner”-Rede quasi live miterleben. Natürlich bist du auch auf die Promi-Party eingeladen, wo du dich mit Angelina Jolie, George Clooney und Robert Pattinson in den Selfie-Rausch stürzen kannst. Egal ob Lady Gaga, Taylor Swift, Justin Bieber oder Michael Jackson, im Bereich Musik triffst du deine größten Helden – seit diesem Jahr sogar den großen David Bowie. Mächtig angesagt ist gerade der Sonderbereich Star Wars, wo du sämtliche Helden und Bösewichte aus den intergalaktischen Kino-Abenteuern treffen kannst. Angehende Models können im Bereich Fashion ihr Idol Heidi Klum treffen, sich ein Outfit aussuchen, und mit ihr den Laufsteg erobern. Ihr wollt Anne Frank über die Schultern schauen, während sie ihr Tagebuch schreibt? Oder den mächtigen Bart von Karl Marx kraulen? Dann ab in den Bereich Historische Persönlichkeiten. Und richtig interaktiv wird es dann im neuen Bereich Hologram: Hier könnt ihr selbst ein virtuelles Beauty-Video mit YouTube-Star Bibi drehen und mit nach Hause nehmen!

Das Fotografieren der Figuren ist nicht nur erlaubt, sondern sogar ausdrücklich erwünscht. Ihr dürft den Figuren dabei auch richtig auf die Pelle rücken und sie sogar berühren.

Euren Besuch planen:

Madame Tussauds Berlin findet ihr mitten in der Hauptstadt, auf dem Prachtboulevard Unter den Linden unweit des Brandenburger Tors. Am schnellsten erreicht ihr das Wachsfigurenkabinett mit der S-Bahn bis Friedrichstraße, von dort seid ihr ganz schnell zur Attraktion spaziert. Der Eintritt kostet vor Ort 23,50€, allerdings könnt ihr vorab ein günstiges Online-Ticket für 16€ erwerben. An manchen Tagen kann es schon einmal bis zu eineinhalb Stunden dauern, bis ihr euch in der Schlange bis zum Eingang durchgekämpft habt, daher lohnt sich unter Umständen ein Online-VIP-Ticket mit verkürzter Wartezeit (20€). Prinzipiell ist Madame Tussauds Berlin barrierefrei zugänglich und für alle Altersgruppen geeignet, wobei Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren eine erwachsene Begleitperson dabei haben müssen. Alle weiteren Infos und günstige Online-Tickets findet ihr auf der Webseite.

Perfekt für Gruppen:

Für große und kleine Gruppen ist Madame Tussauds Berlin das perfekte Ausflugsziel! Ab 10 Personen winken attraktive Gruppen-Ermäßigungen inkl. bevorzugtem VIP-Einlass. Besonder spannend ist das Angebot auch für Schulklassen: Nicht nur wird dabei der Eintritt bedeutend günstiger, auch sind täglich geführte Schultouren mit lehrreichen Inhalten aus mehreren Jahrhunderten Geschichte möglich. Schulklassen sollten sich dabei allerdings rechtzeitig im Voraus anmelden (mind. eine Woche zuvor).

Wir vom Industriepalast Hostel wünschen Euch viel Spaß bei der Promi-Safari im Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds Berlin!

Bildnachweis: Datei: #3111936 | Urheber: SemA

Simon Reuter (Blogger)

Simon Reuter (Blogger)

ist Wahlberliner aus Überzeugung und vielgereister Backpacker aus Leidenschaft. Als Rezeptionist erlebt er das Hostel-Leben an vorderster Front, als Blogger leitet er seit 2014 den Berlin-Blog des Industriepalast Hostels.
_________________________________________________________________________

is Berliner by choice and a passionate backpacker himself. As a receptionist he knows the real hostel life; as a blogger he's been writing for Industriepalast Hostel's Berlin blog since 2014.
Simon Reuter (Blogger)

Letzte Artikel von Simon Reuter (Blogger) (Alle anzeigen)

Sehenswürdigkeiten

Berlins schönste Sehenswürdigkeiten
auf einen Blick!

weiterlesen