Berlin Fakten

Mehr Dönerbuden als Istanbul und Brücken als Venedig – Berlin steckt voller unerwarteter Überraschungen! Und auch wenn euch sicher schon so manches Wissenswerte über die deutsche Hauptstadt bekannt ist, lernt man bekanntlich nie aus. Wir präsentieren euch 11 irre Berlin-Fakten, die ihr bestimmt noch nicht kanntet. Egal ob ihr die Vorfreude auf den nächsten Berlin-Besuch steigern wollt, oder euren Freunden gerne mit unnützem Wissen auf den Keks geht, hier sind die skurrilsten Zahlen aus der deutschen Hauptstadt:

Rund 1.600

Dönerbuden gibt es in Berlin – und damit mehr als in Istanbul! In der heute bekannten Sandwich-Variante als Fleisch mit Salatbeilage im Fladenbrot wurde der Döner Kebab sogar in Berlin erfunden und nicht in der Türkei. Seit 1972 gibt es den Straßen-Snack und heutzutage werden nicht weniger als 60 Tonnen Dönerfleisch täglich in der Hauptstadt verzehrt.

180

Museen gibt es in Berlin. Und selbst wenn man jeden Regentag des Jahres für einen Museumsbesuch nutzen würde, hätte man am Ende des Jahres gerade einmal gut die Hälfte geschafft. Im Durchschnitt regnet es nämlich nur an 106 Tagen im Jahr.

Fast 400 Jahre alt…

…ist Berlins älteste Gaststätte. Das Restaurant Zur letzten Instanz im heutigen Stadtteil Mitte besteht schon seit dem Jahr 1621 an dieser Stelle. Selbst Kaiser Napoleon hat sich am gemütlichen Kachelofen bereits bedienen lassen. Die typisch Berliner Spezialitäten werden allerdings ganz frisch zubereitet, keine Sorge.

437.925

Bäume säumen die Straßen und Parks der deutschen Hauptstadt. Mehr als ein Drittel davon sind Linden – in gewisser Hinsicht ist man also fast überall in Berlin “Unter den Linden”. Ähnlich beeindruckend: etwa 44% der Stadt sind Grünflächen, was Berlin zu einer der grünsten Städte der Welt macht. Naturnah!

Gut 2.2 km lang…

…ist der längste Biergarten der Welt – und den findet ihr jedes Jahr im Sommer anlässlich des Internationalen Berliner Bierfestivals auf der Karl-Marx-Allee zwischen Mitte und Friedrichshain. Rund 340 Brauereien aus 87 Länder servieren über 2.400 verschiedene Biere. Prost!

Ganze drei

…vollwertige Opernhäuser gibt es in Berlin – mehr als in jeder anderen Stadt der Welt. Staatsoper, Deutsche Oper und Komische Oper bringen es gemeinsam auf fast 600 Opernaufführungen pro Jahr. Das ist Weltspitze – gemeinsam mit Opernhochburg Wien.

Nicht weniger als 1.700

Brücken gibt es in Berlin. Damit hat die Deutsche Hauptstadt mehr Brücken als Venedig. Nur zwei Städte in Europa nennen mehr Brücken ihr Eigen: Amsterdam und Hamburg.

16 Mal um die Erde…

…fahren die Fahrzeuge der Berliner Verkehrsbetriebe BVG jeden Tag – das sind 2.28 Milliarden Kilometer im Jahr. Mehr als 1 Milliarde Fahrgäste befördern U-Bahnen, Busse, Trams und Fähren im Jahr – und die S-Bahn ist da noch gar nicht eingerechnet.

Aus 185 Ländern…

…kommen die gut 3,5 Millionen Einwohner der deutschen Hauptstadt – das sind fast alle Nationen der Welt. Berlin ist damit ein Schmelztiegel der Kulturen und Religionen, eine kulturelle Vielfalt, die sich fast überall in der Stadt bemerkbar macht. Die überwältigende Mehrheit der Berliner sieht das übrigens ausgesprochen positiv – in Berlin wird Weltoffenheit von den Meisten ganz groß geschrieben.

70 Millionen

Currywürste gehen in Berlin jedes Jahr über den Tresen. Die würzige Brühwurst in Curryketchup wurde 1949 in Berlin-Charlottenburg erfunden und ist seitdem so etwas wie der Ur-Berliner Snack schlechthin. In der Hauptstadt gibt es sogar ein eigenes Currywurst-Museum.

Rund 50.000 Menschen

…feiern an einem durchschnittlichen Wochenende in den Berliner Clubs. Techno-Clubs stehen dabei ganz hoch im Kurs, immerhin gilt Berlin als Techno-Hauptstadt der Welt. Rund 120 Nachtclubs gibt es in Berlin, dazu kommen noch Konzertbühnen, Musik-Bars und andere Veranstaltungsorte. Gefeiert wird übrigens an jedem Tag der Woche und Clubs wie Kater Blau haben von Freitagabend bis Montagfrüh durchgängig geöffnet.

Bildnachweis: Datei: #163588842 | Urheber: rh2010 – fotolia

Simon Reuter (Blogger)

Simon Reuter (Blogger)

ist Wahlberliner aus Überzeugung und vielgereister Backpacker aus Leidenschaft. Als Rezeptionist erlebt er das Hostel-Leben an vorderster Front, als Blogger leitet er seit 2014 den Berlin-Blog des Industriepalast Hostels.
_________________________________________________________________________

is Berliner by choice and a passionate backpacker himself. As a receptionist he knows the real hostel life; as a blogger he's been writing for Industriepalast Hostel's Berlin blog since 2014.
Simon Reuter (Blogger)

Letzte Artikel von Simon Reuter (Blogger) (Alle anzeigen)

Sehenswürdigkeiten

Berlins schönste Sehenswürdigkeiten
auf einen Blick!

weiterlesen